Walking – der perfekte Einstieg zum Laufen
Salzburger Frauenlauf – Salzburg Cityguide
13. Feb 2015

Walking – der perfekte Einstieg zum Laufen

Mit Walking, damit ist nicht ein gemütlicher Spaziergang, sondern zügiges Gehen gemeint, schafft ihr euch eine wunderbare konditionelle Basis, um wenige Zeit später den Einstieg ins Laufen locker zu schaffen. Walking (ohne Stöcke) ist eine Sportart, die immer mehr in Mode kommt und sie birgt einige Vorteile in sich.


Walking als beliebte Sportart

Das schnelle Gehen regt den Stoffwechsel an, bringt Herz und Kreislauf in Schwung und schont dabei die Gelenke. Besonders in den USA erfreut sich Walking großer Beliebtheit, besonders wegen der im Vergleich „leicht zu erreichenden“ Gewichtsabnahme. Dabei ist Walking der Sportart Laufen sehr ähnlich und eignet sich deswegen sehr gut als Vorstufe zum Laufen.


Einstieg in den Sport

Walking gilt generell als Grundeinstiegssportart für sämtliche Sportarten im Ausdauerbereich. Anfängerinnen können dabei von diesen optimalen Voraussetzungen profitieren, sich langsam konditionelle Fähigkeiten aneignen und sich somit Schritt für Schritt anderen Sportarten wie zum Beispiel dem Laufen annähern. Aus diesen Gründen ist Walking der ideale Einsteigssportart zum Laufen.


Laufen, der beliebte Freizeitsport

Laufen ist in unseren Kreisen aufgrund der erfreulichen Folgen aus der sportlichen Betätigung sehr beliebt: das allgemeine Wohlgefühl, die gesundheitlichen Vorteile und die Verbesserung des Lifestyle. Ähnlich positive Wirkung erzielt auch regelmäßiges Walken. Außerdem verbrennst du bei beiden Sportarten erhöht Kalorien und haltest deine Muskeln und deinen Bewegungsapparat in Schwung. Sowohl Laufen als auch Walken sind leicht und universell auszuübende Sportarten – ein kleines Zeitfenster und sportliches Schuhwerk reichen bereits um loszulegen. Die entspannende und regenerative Wirkung der leichten sportlichen Betätigung als Ausgleich zum stressigen Alltag wird sich überzeugen!


Laufen und Walken beim Salzburger Frauenlauf

Neben zwei verschiedenen Laufdistanzen steht beim Salzburger Frauenlauf auch ein Bewerb für Walkerinnen über fünf Kilometer auf dem Programm. Bevorzugst du zu walken, der Salzburger Frauenlauf am 29. Juni im Volksgarten Salzburg bietet dir die optimale Bühne dafür.

Strebst du eine Teilnahme am 5,2-km-Bewerb der Läuferinnen an, bleibt dir noch genug Zeit, dich darauf vorzubereiten. Mach die ersten Schritte mit Walking und beginne nach ein paar Wochen mit dem Laufen. Bis dahin hast du eine gute Basis für den Laufeinstieg geschaffen und dir bleibt noch genügend Vorbereitungszeit bis zum Salzburger Frauenlauf im Sommer – zum Beispiel bei den Lauftreffs im Volksgarten zur gemeinsamen Vorbereitung auf die Veranstaltung.