29. Mar 2018

Die Dynamik in der Gruppe motiviert

Ich bin Sissi, 26 Jahre alt, komme aus Augsburg, lebe seit einem Jahr in Salzburg und arbeitete bei Bosch. Ich war immer schon gerne aktiv und betrieb viel Kraftsport. Die Begeisterung fürs Laufen war mir bis vor kurzem noch gänzlich fremd. Aber, Neues macht neugierig und so habe ich mich vor einiger Zeit der Herausforderung Laufen gestellt. Anfängliche Motivationsschwierigkeiten habe ich überwunden, indem ich mich beim Club RunAustria angemeldet habe.

Laufen ist freilich kein Teamsport, aber ich schätze die Gemeinschaft. Es geht nicht darum, wer schneller läuft oder nicht. Die Dynamik in der Gruppe motiviert. Sobald man losläuft, ist jeder Sieger, ob ein gemütlicher Lauf nach der Arbeit oder ein anspruchsvolles Intervalltraining.

Die Dynamik in der Gruppe motiviert
© Frau läuft!

Salzburg bietet einen wundervollen Rahmen für das Laufen. Die Abwechslung zwischen der Stadt und ihrer wunderschönen Kulisse und der ruhigen Natur, die rasch erreicht ist. Meistens laufe ich abends mit Freunden oder Clubkollegen in der Stadt – egal ob über den Mönchsberg oder entlang der Salzach.

Der Salzburger Frauenlauf ist ein schönes und greifbares Ziel für alle Läuferinnen. Das ist ein großes Plus dieser Veranstaltung. Ich freue mich bereits darauf. Auf den Lauf und besonders auf die Stimmung, wenn 2.500 Frauen gleichzeitig aktiv sind.


Verfolge Sissis Weg zum Salzburger Frauenlauf auf Instagram